September 09, 2019

Company

Wie sich die Ausbildung zur Mediengestalterin bei Rebernig so anfühlt.
Jennifer Steuernagel im Interview.

4 Fragen an
Jennifer
Steuernagel
zurück

Jennifer Steuernagel
Mediengestalterin / Rebernig

Als inhabergeführte Design Company liegt uns von Beginn an die Förderung und Ausbildung junger Talente am Herzen. Seit 15 Jahren bilden wir in den Bereichen Mediengestaltung und  Kaufmann/-frau Marketingkommunikation aus. Gerade in unserer Region bieten wir damit eine besonders spannende Ausbildung mit großem Zukunftspotenzial.

4 Fragen an Jennifer Steuernagel,
Auszubildende Mediengestaltung im 2. Lehrjahr

Wie bist Du auf die Idee gekommen, nach dem Abitur nicht zu studieren, sondern eine Ausbildung zur Mediengestalterin zu machen?
Bei meinem Praktikum bei Rebernig Brand Design direkt nach dem Abitur habe ich gemerkt, dass es mir besonders viel Spaß macht, an realen Projekten zu arbeiten und Kontakt zu Kunden zu haben. In der Ausbildung lernt man von Grund auf, wie Gestaltung geht und zwar nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch. Berücksichtigt werden dabei alle relevanten Gestaltungsprogramme und Techniken, die notwendig sind. Zusätzlich habe ich von Anfang an durch die unterschiedlichen Projekte und den Input des Teams sehr viel lernen können. Gleichzeitig erarbeitet man sich ganz nebenbei Fähigkeiten, wie Zeit- und Projektmanagement und den richtigen Umgang mit Kunden. Bei einem Studium ist das anders.

Wie läuft die Ausbildung genau ab bei Rebernig Brand Design?
Von Beginn an wird man hier als Auszubildende in echte Kundenprojekte miteinbezogen und hat die Chance, eigene Ideen und Vorstellungen einzubringen und umzusetzen. Man wird in den kompletten Design-Prozess eingebunden und begleitet die Projekte von Anfang bis Ende. Die Kunden und Projekte sind sehr unterschiedlich und so lernt man das komplette Spektrum der Mediengestaltung, von Konzeption und Beratung, über Gestaltung digital wie print, bis zu Workshops und Shootings mit Kunden in-house oder vor Ort, kennen. Dabei wird man von dem ganzen Team immer unterstützt.

Was gefällt Dir besonders gut an der Ausbildung?
Wir sind eine Design Company mit Kunden aus verschiedenen Branchen und mit unterschiedlichen Wünschen und Vorstellungen. Kein Projekt gleicht dem Anderen und das macht es so spannend. Dabei sammle ich jede Menge Erfahrungen, die meinen Kreativprozess und meine Fähigkeiten weiterentwickeln. Meine Aufgaben sind sehr abwechslungsreich, kreativ, vielseitig, spannend, herausfordernd und kein Tag ist gleich. Ich schätze auch besonders, dass wir eine kleine Company sind. Das ist persönlicher, ich erhalte schon in der Ausbildung viel Verantwortung, erledige meine Aufgaben selbstständig und kommuniziere mit unseren Kunden selbst.

Was möchtest Du nach Deiner Ausbildung machen? Wie soll Deine Zukunft aussehen?
Ich möchte mich auf jeden Fall noch weiterentwickeln und meine Fähigkeiten erweitern. Schon jetzt in meiner Ausbildung habe ich meinen Schwerpunkt auf Konzeption und Visualisierung gelegt und möchte mein Wissen besonders in diesem Bereich weiter ausbauen. Ich möchte nie stillstehen und mich immer weiterentwickeln, was sicherlich vor allem im Hinblick darauf, was uns im digitalen Bereich die nächsten Jahre erwartet, spannend wird.

Du möchtest mehr zu einer Ausbildung bei Rebernig Brand Design erfahren? Contact us.