Juli 28, 2020

Company

Wie sich das Praktikum bei Rebernig Brand Design so anfühlt

4 Fragen an
Luisa
Kuschetzki
zurück

Luisa Kuschetzki
Client Service / Rebernig

Uns als Beyond Design Company liegt es am Herzen, junge Talente zu fördern. Deshalb ermöglichen wir schon seit Jahren vielfältige Praktika. Egal ob Gap Year oder studienbegleitendes Praktikum – wir freuen uns immer wieder, dem Nachwuchs Einblicke in unsere Arbeit geben zu können. 

Nach Abitur, Auslandsaufenthalt mit Praktikum in Vancouver und erfolgreichem Abschluss ihres Bachelorstudiums der Wirtschaftswissenschaften an der Frankfurter Goethe-Universität, freut sich unsere Praktikantin Luisa über die neue Erfahrung bei Rebernig Brand Design. Ab Oktober 2020 wird Luisa ihr Masterstudium in Bad Homburg beginnen.

4 Fragen an Luisa Kuschetzki,
Praktikantin im Bereich Client Service und Project Management

Wie bist Du auf die Idee gekommen, nach Deinem Bachelorstudium ein Praktikum bei Rebernig Brand Design zu machen?
Ich habe ein sehr theoretisches Bachelorstudium an der Frankfurter Goethe Uni hinter mir, welches durchweg von Zahlen und Formeln geprägt war. Damit habe ich mir einen guten Werkzeugkasten erarbeitet, in dem mir allerdings der kreative Part und Praxisbezug fehlen. Mein Wunsch war es, zwischen meinem Bachelor- und Masterstudium durch ein Praktikum im Marketing einen Einblick in reale Projekte zu bekommen, fernab der Theorie und den vielen Zahlen. Ich bin sehr froh, mir diesen Wunsch mit einem Praktikum bei Rebernig zu erfüllen. 

Wie genau läuft das Praktikum bei Rebernig Brand Design ab?
Bereits an meinem ersten Tag konnte ich selbstständig arbeiten und habe auch bereits eigene Projekte, für die ich verantwortlich bin. Meine Kolleginnen geben mir viele Einblicke in die Projekte und binden mich jederzeit ein. Ich habe bisher nicht einen Tag in meinem Praktikum ausschließlich anderen bei der Arbeit zugeschaut. Ich kann immer eigene Ideen einbringen, Fragen stellen und mir neues Wissen aneignen.

Was gefällt Dir besonders gut an Deinem Praktikum?
Rebernig Brand Design ist keine klassische Marketingagentur. Hier wird weiter gedacht, es werden Dinge aus neuen Blickwinkeln betrachtet und man beschäftigt sich kontinuierlich mit den neuesten Trends. Das gefällt mir sehr. Es macht mir großen Spaß, mich mit verschiedenen Projekten zu beschäftigen. In Marketing­abteilungen beschäftigt man sich täglich mit dem Marketing für ein und dasselbe Unternehmen. Das ist bei Rebernig ganz anders. Man muss sich immer wieder in neue Branchen, neue Marken und neue Kunden hineinversetzen und hineinarbeiten. Das macht es sehr spannend und vielseitig.

Was hast Du nach Deinem Praktikum geplant? Wie soll Deine Zukunft aussehen?
Ich freue mich, ab Oktober mit meinem Masterstudium im Bereich Marketing zu beginnen. Ich habe mich für den zweiten Teil meines Studiums bewusst für eine Hochschule entschieden, von der ich mir einen größeren praktischen Bezug verspreche. Ich möchte dem Marketing auch nach dem Studium treu bleiben und mich weiterentwickeln, neue Branchen und viele neue Projekte kennenlernen. Es bleibt spannend, wo mich mein Weg hinführt. 

Sie möchten mehr zum Praktikum bei Rebernig Brand Design erfahren? Contact us.